Pflanzenseifen

Pflanzenseifen reinigen besonders mild, weil in ihnen das natürliche Glycerin der verwendeten Fette und Öle erhalten bleibt. Glycerin trägt als hauteigener Stoff zur Erhöhung der Hautfeuchte bei. Im Gegensatz zu industriellen Seifen. Die Haut wird dabei nicht ausgeplündert, es werden keine Poren geöffnet und keine wertvollen Hautfette aus den Poren entfernt.  Mild gereinigte Haut kann also nach dem Waschen wunderbar von alleine rückfetten. Für vielen Menschen z. B. Kinder reicht das als Hautpflege aus. Es sei denn die Haut ist schon vorbelastet. Milde Reinigung ist die sicherste Art und Weise trockener Haut vorzubeugen. Meine Schwesterchenseifen sind ausreichend überfettet, ca. 8 %. Weil die Haut Abwechslung liebt, habe ich die folgende Seifen im Programm.

Lavendelziege            Olivenölseife                  Meersalzseife        Frauenmantelseife      Rosenrausch
        

Soleseife                       Filzlinge

  

Zurück zur Startseite      Direkt in den Laden geht es hier